Islamische Feiertage - Basler Muslim Kommission

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Islamische Feiertage

Da die islamische Zeitrechnung auf den Mondkalender basiert, können die unten angegebenen Tage in Wirklichkeit um +/- 1-2 Tage abweichen. Die genauen Feiertage können sie kurz vor den Daten per E-Mail an info@bmk-online.ch  anfragen.

2017
·   1. Ramadan: 27. Maii 2017
·   Das Fastenbrechenfest: 25. - 27. Juni 2017
·   Das Opferfest: 1. - 4. September 2017
Weitere wichtige Tage im islamischen Kalender:
·   Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad): 30 November / 01. Dezember 2017
·   Das islamische Neujahr (1439 n.H.): 21. September 2017
·   Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses): 30. September 2017

2018
·   1. Ramadan: 16. Mai 2018
·   Das Fastenbrechenfest: 15. - 17. Juni 2018
·   Das Opferfest: 21. - 24. August 2018
Weitere wichtige Tage im islamischen Kalender:
·   Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad): 19/20 November 2018
·   Das islamische Neujahr (1440 n.H.): 11. September 2018
·   Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses): 20. September 2018

2019
·   1. Ramadan: 6. Mai 2019
·   Das Fastenbrechenfest: 5. - 7. Juni 2019
·   Das Opferfest: 11. - 14. August 2019
Weitere wichtige Tage im islamischen Kalender:
·   Mevlid (Geburtstag des Propheten Muhammad): 8/9 November 2019
·   Das islamische Neujahr (1441 n.H.): 31. August 2019
·   Ashura-Fest (Fasten- und Rettungstag des Propheten Moses): 9. September 2019

Fastenbrechenfest: Auch Ramadanfest, Arabisch „Idul Fitr“, Türkisch „Ramazan Bayramı“
Opferfest: Arabisch „Idul Adha“, Türkisch „Kurban Bayrami“. Das Opferfest ist das höchst islamische Fest.
Nach Hidschra (n.H.): d.h. nach der Auswanderung des Propheten Muhammad von Mekka nach Medina im Jahre 622 n.Ch. (Beginn der islamischen Zeitrechnung)
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü